Religionen

 

Disclaimer: Nachfolgender Text weist auf die Richtung meiner Überlegungen hin, ist aber weder vollständig ausformuliert noch in allen Einzelheiten argumentativ hinterlegt. Ich werde in den kommenden Jahren versuchen, diese Ideen und Überlegungen ständig zu verbessern, bis sie irgendwann so hieb- und stichfest sind, wie sie es sein können.

Spiritualität, die sich ausdrückt in Religionen und Kirchen, sind für Menschen traditionell von großer Bedeutung. Es zeigt sich aber auch, dass Religionen und Kirchen in der Menschheitsgeschichte von Priestern und Mönchen immer wieder benutzt wurden, um Menschen voneinander zu trennen, gegeneinander aufzuhetzen und persönliche Vorteile zu erzielen.

emancipare stellt ein eigenes spirituelles Konzept, eine Teleonomie basierend auf dem Konzept "Unendlichkeit" und der Historie unseres Universums, als Angebot für die Menschen vor, das nicht zur Trennung von Menschen voneinander führt und auf Wissen statt Glauben fundiert. Letztendlich kann auch emancipare die Antwort auf die Frage nach dem letzten (oder ersten) Woher und Warum des Menschen und seiner Existenz nicht beweisbar vortragen, aber es bietet eine logisch schlüssige und naturwissenschaftlich begründbare Ableitung unserer Existenz an, und stellt einen nachvollziehbaren Sinn und Zweck für das Leben der Menschheit vor. Die Teleonomie von emancipare führt zu einem Miteinander statt einem Gegeneinander und führt die Menschheit in eine lebenswerte Zukunft, auch mit einem Zeithorizont von mehreren Millionen Jahren.

Mehr dazu demnächst an dieser Stelle.

Hinterlasse eine Antwort